Schweizergarde-Museum Naters
Sie sind hier: Startseite » Publikationen » Publikation Nr.6

Publikation Nr.6

Im November 2020 ist die Nr. 6 erschienen

 
«EIN MAGNET,
DER DIE KAMERADSCHAFT VERSTÄRKT...»
 
Die Sektion Wallis der ehemaligen Schweizergardisten 1928 2020
 

256 Seiten

Viele Fotografien

Daten, Namen, Ereignisse von 1928 bis 2020

Auffahrtstreffen, Gründungsakt, die Fahnen der Sektion, die Armerie, und, und, und…

Das Kind heisst: Sektion Wallis der Schweizergardisten

Es ist der zweitälteste Gardistenverein der Schweiz und in jener Region, die in den letzten zwei Jahrhunderten landesweit die meisten Gardisten stellte.

Umschlag vorne: Feier zum 500. Geburtstag Kardinal Schiners in Ernen am 29.09.1968: Aufmarsch der Exgardisten unter dem Kommando von Ulrich Ruppen (Oberstleutnant) und Daniel Pont (Veyras, GSP 1913–1914) in der alten Uniform. Unbekannter Fotograf.

Umschlag hinten: Sektionstreffen der ehemaligen Walliser Gardisten in Varen, 2001, Foto: Werner Bellwald.

Titelzitat: Aus dem Protokoll vom 27. Mai 1976 zur ersten Vereinsfahne.

Transkriptionen: Martino Karlen, Hans Kalbermatten, Werner Bellwald.

Bild- und Inhaltsrecherchen: Martino Karlen.

Begleittexte: Werner Bellwald.

Layout: Martino Karlen, Hans Werz, Werner Bellwald.

Dies ist die sechste Publikation des zentrum garde, des Kulturzentrums der Päpstlichen Schweizergarde (mit seinem Museum in Naters).
Weitere Titel sind in Vorbereitung – alle mit bisher unveröffentlichtem Originalmaterial.

256 Seiten, Broschur, 21 x 21 cm, illustriert mit vielen Fotos
Eigenverlag zentrum garde
ISBN 978-3-033-08145-1